Berliner Pilsner Music Award 2015

Teilnahmebedingungen

Präambel

Die Studenten Initiative Populäre Musik UG (haftungsbeschränkt) - nachfolgend SIPM genannt - bietet unter dem Brand „Berliner Pilsner Music Award“ auf der Webseite award.berlinmusic.tv Bands und Solo-Musikern (nachfolgend Künstler genannt) die Möglichkeit, an einem Bandwettbewerb teilzunehmen. Drei der teilnehmenden Künstler können jeweils einen Geldpreis gewinnen. Über die Vergabe der Gewinne entscheidet eine unabhängige, von SIPM benannte Jury (nachfolgend „Jury“ genannt), die sich aus Vertretern der Marke Berliner Pilsner, SIPM und Mitarbeitern der Berliner Musikwirtschaft zusammensetzt. Die Teilnahme am Bandwettbewerb richtet sich nach den folgenden Bedingungen, die jeder teilnehmende Künstler mit Ausfüllen und elektronischer Übertragung der Teilnehmerdaten an SIPM anerkennt.
In einer Vorrunde spielen neun von der Jury ausgewählte Künstler kleinere Konzerte. Aus dieser Band-Auswahl der Vorrunde werden Finalisten ausgewählt, die bei einer größeren Veranstaltung auftreten und von der Jury bewertet werden, so dass am Ende drei Sieger des Bandwettbewerbs bestimmt werden.

Veranstalter

SIPM Studenten Initiative Populäre Musik UG (haftungsbeschränkt)
Carl-Heinrich-Becker-Weg 14
12165 Berlin
Geschäftsführer: Richard Huth

E-Mail: redaktion@berlinmusic.tv
Tel: +49 (0)30 2084979 21
Fax: +49 (0)30 2084979 22 

Teilnahmeberechtigung

Die Bewerbung für den Berliner Pilsner Music Award 2015 beginnt am 13.04.2015. Die Bewerbungsfrist endet am 28.06.2015. Teilnahmeberechtigt sind Musikerinnen und Musiker, die solo oder in Bandformation öffentlich in Erscheinung treten (Konzerte gespielt haben, Aufnahmen veröffentlicht haben) und die volljährig sind. In einem Online-Teilnahmeformular auf der Webseite des Bandwettbewerbs müssen folgende Daten und Informationen zur Registrierung und Bewerbung eingegeben werden, so dass jeder Künstler ein Teilnehmerprofil erhält:

  • Name Künstler
  • Adresse Vertretungsberechtigter des Künstlers
  • Foto Künstler
  • musikalische Darbietungen

Jeder Teilnehmer stimmt hiermit der Veröffentlichung seines Profils und der vom Künstler hochgeladenen Daten und Werke auf der Webseite zu.
Auf die Teilnahme an dem Bandwettbewerb und der Vorrunde besteht kein Anspruch. Die Jury wird aus den auf der Webseite eingereichten und veröffentlichten Bewerbungen eine Vorauswahl treffen, da nur eine begrenzte Anzahl an Künstler auf der Webseite präsentiert werden können, aus denen sich die Teilnehmer der Vorrunde zusammensetzen. Die SIPM behält sich vor, einzelne Künstler auf Grund von politischen, menschenrechtsverletzenden oder auf andere Art und Weise hetzerischen Inhalten ihre Werke (Bild oder Song) vom Wettbewerb auszuschließen. Nach der Jurierung werden alle Teilnehmer über die Entscheidung der Jury wer an der Vorrunde teilnimmt per E-Mail benachrichtigt. 
Die Veranstaltungstermine werden nach Bekanntgabe der Vorrundenteilnehmer festgelegt.

Verlauf des Bandwettbewerbs

Aus der Vorauswahl werden von der Jury Vorrundenteilnehmer ermittelt. Jeder dieser Künstler kann sich auf einer Konzertbühne live präsentieren und hat die ihm von SIPM zugewiesene Zeit einzuhalten. Das gesamte von SIPM bereitgestellte Equipment ist dabei so zu hinterlassen, wie es vorgefunden wurde.
Eine weitere Veranstaltung bildet die Finalrunde, hier trifft die Jury erneut eine Entscheidung über die finalen Sieger des Bandwettbewerbs. Die Geldgewinne erhalten die Gewinner anschließend per Überweisung, im Rahmen der Veranstaltung erfolgt eine symbolische Übergabe (z.B. in Form eines Gutscheins). SIPM behält es sich vor, weitere Sachpreise durch gegebenenfalls näher zu bestimmende Kooperationspartner zu übergeben. Eine Auszahlung von Sachpreisen ist nicht möglich. Eine Übertragung des Gewinns oder die Abtretung des Gewinns an Dritte ist ebenfalls nicht möglich.
Soweit SIPM oder ein möglicher Kooperationspartner nicht ausdrücklich die Übernahme von Kosten schriftlich bestätigt, müssen die Teilnehmer für eventuelle Kosten, die ihnen im Rahmen des Wettbewerbs entstehen, selbst tragen. Hierzu zählen insbesondere aber nicht abschließend Anreisekosten zu Konzerten der Wettbewerbsrunden und Honorare für beteiligte Künstler und Gastmusiker.

Inhalte der Teilnehmerprofile

SIPM behält sich das jederzeitige und im eigenen Ermessen stehende Recht vor, Teile eines Teilnehmerprofils oder Teilnehmerprofile als Ganzes von der Webseite zu nehmen, falls die Werke bzw. deren Inhalt gegen die Teilnahmebedingungen verstößt. Dies ist insbesondere (aber nicht hierauf beschränkt und nicht abschließend) der Fall, wenn die Werke, Texte oder Bilder

  • offensichtlich anstößig ist und Rassismus, Bigotterie, Hass oder körperliche Gewalt jeglicher Art gegen Gruppen oder Personen fördert oder dazu aufhetzt
  • volksverhetzende Inhalte (insbesondere nationalsozialistische Propaganda) enthält
  • andere belästigt oder Belästigungen unterstützt
  • Pornographie, Obszönitäten, übermäßige Gewalt oder anstößige Darstellungen umfasst
  • kommerzielle Werbung für Waren und Dienstleistungen enthält
  • Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt (Beleidigung, üble Nachrede, Schmähkritik, Verletzung des Rechts am eigenen Bild etc.) oder zu verletzen droht
  • fremde Marken-, Urheber oder Leistungsschutzrechte verletzt oder zu verletzen droht.


Rechteübertragung an SIPM

Jeder teilnehmende Künstler erklärt sich damit einverstanden, dass während des Bandwettbewerbs Text-, Bild- und Tonmaterial mit Darbietungen von Künstler aufgenommen, bearbeitet und veröffentlicht werden. Insbesondere werden audiovisuelle Darbietungen (nachfolgende „Werke“ genannt) bearbeitet und veröffentlicht. Der teilnehmende Künstler erteilt mit seiner Teilnahme zugleich die Zustimmung in die Veröffentlichung dieser Inhalte. Insbesondere erklärt er auch seine Zustimmung, dass diese Werke werblich für den Bandwettbewerb Berliner Pilsner Music Award und der Marke Berliner Pilsner genutzt werden dürfen. Die Rechteübertragung ist nicht-exklusiv, räumlich nicht begrenzt und zeitlich unbeschränkt. Etwaige Erstveröffentlichungsrechte nach § 12 Abs. (1) UrhG sind ausdrücklich mitübertragen. Des Weiteren ist das Recht der Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Vorführung, öffentliche Zugänglichmachung, Senderecht, Recht der Wiedergabe durch Bild- und Tonträger, Recht der Wiedergabe von Funksendungen an SIPM mit übertragen. Dabei wird ausdrücklich festgehalten, dass SIPM nicht als Verwerter von Tonträgeraufnahmen oder als Musikverlag am Markt aktiv ist und sich etwaige Rechteübertragungen stets auf den Zweck der werblichen Nutzung für den Berliner Pilsner Music Award und die Marke Berliner Pilsner beziehen. Mitübertragen sind des Weiteren Onlinerechte und deren Erlöse, die zum Beispiel aus der Monetarisierung des YouTube-Kanals „Berliner Pilsner Music Award“ oder der Social Media-Plattformen von SIPM und Kooperationspartnern generiert werden 

Haftungsfreistellung gegenüber SIPM

Jeder teilnehmende Künstler versichert, dass die von ihm eingestellten Werke weder gegen diese Teilnahmebedingungen des Bandwettbewerbs, noch gegen geltendes Recht, insbesondere aber nicht abschließend Urheber- und Leistungsschutzrechte, verstoßen. In diesem Zusammenhang erklärt Künstler ausdrücklich nur eigenkomponiertes Songmaterial im Rahmen dieses Wettbewerbs auf der Webseite hochzuladen oder live aufzuführen. Jeder Künstler erklärt, alle Rechte an den Werken zu besitzen und keines dieser Rechte an Dritte übertragen zu haben.
Der Künstler stellt SIPM von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber SIPM geltend machen aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch vom Künstler verbreitete Inhalte. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendig werdenden Rechtsverteidigung von SIPM einschließlich sämtlicher notwendig werdender Anwalts- und Gerichtskosten. Der Künstler ist verpflichtet, SIPM für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche von SIPM gegenüber dem Künstler bleiben hiervon unberührt.

Beschränkte Haftung von SIPM

Nach den gesetzlichen Bestimmungen übernimmt SIPM keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. SIPM behält es sich ausdrücklich vor, den Verlauf des Bandwettbewerbs oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Datenschutz

Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig aufbewahrt.

Online-Dienste von Kooperationspartnern
Sofern Online-Dienste ersichtlich durch Kooperationspartner oder Werbekunden erbracht werden, gelten vorrangig deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Facebook-Plugin („Gefällt mir“)

Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin („Gefällt mir“-Button) installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint.
Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden.
Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen.
Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung diese Website (einschließlich der IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Künstlers IP- Adresse mit anderen Daten Googles in Verbindung bringen. Die Installation der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software verhindert werden; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich Künstler mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Schlussbestimmungen

Die Künstler sind verpflichtet SIPM über Änderungen ihrer Kontaktdaten und Anschrift unverzüglich und schriftlich (per E-Mail ist ausreichend) zu informieren. 
Ergänzungen und Nebenabreden dürfen nicht getroffen werden. Jede Ergänzung und Nebenabrede bedarf der Schriftform um wirksam zu werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Die ungültige Bedingung ist dann so auszulegen, dass sie der Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen entspricht.